Mittwoch, 13. September 2017

Couscous Bratlinge

Frikadellen esse ich ja bekanntlich sehr sehr gerne. Aber, -kaum zu glauben aber wahr, oftmals bereite ich auch gerne die Gemüse-Variante zu. Diesmal habe ich welche aus Couscous gebraten, die wirklich total schnell und einfach in der Zubereitung sind. Heute gibts ein tolles Rezept von mir für euch. 

Viel Spaß! :)

Ihr benötigt:
190g Couscous
400ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1 Paprika
1 Möhre
1/2 Zucchini
3 El Mais
1Tl Senf
30g Tomatenmark
1 El Tahin
1 Ei
Schnittlauch
Rosmarin
Salz
Chili
Cumin
Paprikapulver
Curry
Öl
























Den Couscous in eine Schüssel geben und mit Salz, Cumin, Curry und Paprikapulver vermischen. Die Brühe aufkochen, über den Couscous gießen und gut verrühren. Ihr merkt sofort wie der Couscous sein Volumen durch das Quellen verdreifacht.Worauf ihr aber unbedingt achten solltet ist, dass der Couscous nicht mit zu viel Brühe aufgegossen wird, damit er nicht matscht. Gebt lieber langsam die Brühe dazu, als direkt alles auf einmal.Es kann durchaus sein, dass euer Couscous ggf. mehr oder weniger Flüssigkeit braucht. Dieser Couscous sollte für die Bratlinge etwas trockener sein. Das Tomatenmark, die Tahinpaste und den Senf könnt ihr jetzt mit unterrühren.

-Schnittlauch fein schneiden
-Rosmarin etwas zerkleinern
-Möhren, Zucchini, Zwiebeln und Paprika waschen ggf. schälen und in kleine Würfel schneiden

Möhren-, Zucchini-, Zwiebel- und Paprikawürfel mit etwas Öl glasig dünsten. Mit den Gewürzen und dem Rosmarin abschmecken. Das gebratene Gemüse kommt jetzt in den Couscous, zusammen mit dem Schnittlauch und dem Mais. 

Wenn die Masse komplett abgekühlt ist, knetet ihr ein Ei mit den Händen drunter. Jetzt solltet ihr die Masse ein letztes Mal vor dem Braten abschmecken. Nun bratet ihr sie in Öl golden braun.

Ich habe die Bratlinge nicht sehr groß geformt und bekam ca. 15 Stück daraus.




Die Couscous Bratlinge sind auch total lecker, wenn sie abgekühlt sind. Sie schmecken auch toll in einem leckeren Burger. Mit einem Happs sind die im Mund!

Wenn ihr noch Fragen habt, dann helf ich euch gerne!


1 Kommentar:

Petra hat gesagt…

...das Rezept klingt so lecker, das werde ich auf jeden Fall testen! Vielen Dank <3

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)