Sonntag, 18. Februar 2018

Süße Quarkbrötchen mit Schokolade


























Nun sitze ich hier und schreibe ein Rezept für euch, was ich gerne zu Hause backe. Mir ist aufgefallen, dass meine Posts einen längeren, zeitlichen Abstand zueinander haben, aber bei einer vollbepackten Arbeitswoche und geringer Freizeit, bleibt der Blog nunmal auf der Strecke. Umso mehr freue ich mich, euch heute nochmal so ein richtig leckeres und schnelles Leckerli zu zeigen. 


























Mein lezter Post beinhaltete diese feinen Quarkbrötchen mit Haselnüssen. In diesem Post habe ich euch davon erzählt, dass es so viele Varianten gibt sie abzuwandeln. Heute zeige ich euch ein Rezept, was bei uns auch schon öfters mal auf dem Frühstückstisch gelandet ist. Vorallem, weil es super schnell geht und extrem lecker ist! Ich habe einen Teil Dinkelvollkornmehl verwendet und einen Teil 550ger Weizenmehl. Ihr könnt auch einfach nur eine Sorte Mehl nach Wahl verwenden. Ich mag es aber lieber, wenn ein Teil Vollkornmehl im Brötchen enthalten ist. Es ist natürlich euch überlassen, wie viel Schokolade ihr verwendet, oder wollt ihr doch lieber Nüsse darin? Oder Rosinen? 
Mehr oder weniger Zucker? Das alles ist ganz euch überlassen. 

Lasst euch nur eins gesagt sein: Die Brötchen haben einen hohen Suchtfaktor und schmecken auch Kindern ganz besonders gut! 

Ergibt 6 größe Brötchen

Ofen vorheizen:

170 Grad Umluft
10 bis 15 Minuten

Ihr braucht:

125g Dinkelvollkornmehl
125g Weizenmehl 550
50g Zucker
Vanilleextrakt
1 Ei
1 Tütchen Backpulver
1 Prise Salz
250g Magerquark
Schokolade

Zum Bestreichen:
Eigelb
Milch

Ganz einfach gebe ich alle Zutaten in eine Schüssel und lasse sie von meiner Küchenmaschine mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Ich forme 6 Brötchen daraus. Wie ihr sie formt, größer, kleiner, rund oder oval ist euch überlassen. Ich habe sie nebeneinander, bzw. übereinander auf einem Blech mit Backpapier gelegt, weil sie dann so schön zusammen backen. Bevor ich sie in den Ofen gegeben habe, habe ich sie mit verquirltem Eigelb und Milch bestrichen.



























Bitte kontrolliert eure Backwaren selbst im Ofen, da jeder anders backt. Die Brötchen sollten eine schöne, goldene Farbe haben.

Wenn ihr sie aus dem Ofen nehmt und noch sehr warm esst, ist die Schokolade noch nicht fest und alles zerschmilzt so lecker im Mund. Oh man.. ich sabber schon wieder. Die sind wirklich sehr lecker. Ihr könnt sie auch mit Butter und einer leckeren Marmelade essen.

Probiert die tollen Quarkbrötchen selbst einmal aus und erzählt mir von euren Ergebnissen!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Wenn ihr Fragen habt, helfe ich euch gerne.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! :)